Remoteverbindung (VNC-Server)

Mit der Anwendung Remoteverbindung kann ein ThinClient über VNC ferngesteuert werden.

Der Bildschirminhalt des ThinClient wird auf dem lokalen Rechner angezeigt. Maus- und Tastatureingaben werden vom lokalen Rechner zurück an den ThinClient gesendet.

Beachten Sie, dass die Remoteverbindung zum ThinClient erst möglich ist, nachdem sich ein Benutzer angemeldet hat bzw. Autologin ausgeführt wurde.

Inhalt


Anwendung neu anlegen

Um diese Anwendung neu anzulegen, lesen Sie bitte im Abschnitt Anlegen einer Anwendungskonfiguration nach.


Konfiguration der Anwendung

Im folgenden finden Sie eine Übersicht der Konfigurations- und Einstellmöglichkeiten der Anwendung.

Anwendungseinstellungen

FeldWertEingabeErläuterungBeispiele
Erlaube VerbindungTextOptionalHier geben sie an ob die Verbindung immer zugelassen werden soll oder ob der Benutzer das erst bestätigen muss.

Immer zulassen

Benutzerberechtigung anfordern

zeige Trennen-DialogTextOptionalHier stellen sie ein ob der Nutzer einen Dialog angezeigt bekommen soll der es ihm ermöglicht sich von der VNC Verbindung zu trennen.

ja

nein

Passworteinstellungen



Passwort-Typ Text OptionalFür die VNC-Verbindung kann ein Passwort verlangt werden. Dies können Sie hier auf verschiedene Weise setzen. nutze Passwortdatei, voller Pfad
Wert

In diesem Feld setzen Sie je nach oben ausgewähltem Passwort-Typ einen Wert

  • Klartext - unsicher
    • Passwort wird bei Start des Clients unverschlüsselt übertragen
    • hinterlegen Sie einfach ein beliebiges Passwort im Klartext hier im Feld "Wert"
  • nutze base64 encodierten hash ... - sicher
    • der Inhalt einer VNC-Passwortdatei wird base64 encodiert übergeben - folgendes Vorgehen:
    • erstellen Sie auf einem ThinClient eine VNC-Passwortdatei: "myhost:~$ x11vnc -storepasswd"
    • und encodieren Sie diese mit base64: "mythinclient:~$ cat .vnc/passwd | base64" 
    • ergibt z.B. den base64-String "uupsRWpoRwc=" - tragen Sie diesen in das Feld "Wert" ein
  • nutze Passwortdatei ... - sicher
    • es wird ein vorverschlüsseltes Passwort-File über das custom-Folder in den Client übergeben
    • erstellen Sie eine solche Datei wie im Beispiel einen Punkt zuvor und übertragen Sie diese in das Custom-Folder des Servers, siehe: Custom-Ordner
    • tragen Sie den vollen Pfad zur VNC-Passwortdatei in das Feld "Wert" ein

geheim

uupsRWpoRwc=

/home/tcos/.vnc/passwd




Verwendung der Anwendung

Um die Anwendung "Remoteverbindung" nutzen zu können müssen Sie evtl. einen VNC-Viewer Installieren. Ab Version 2019.1 verfügt die WebUI des openthinclient Managers über einen integrierten VNC-Viewer.

Für Linux: http://tigervnc.org/ 
Für Windows:  http://www.tightvnc.com/

(Sie brauchen sich nur die Client Anwendung herunterzuladen da der Server bereits in der Anwendung Remoteverbindung enthalten ist)




Popular Questions

We can't find any questions. Check the topic exists.