openthinclient-on-a-Stick

Das Software-Produkt openthinclient-on-a-Stick umfasst eine Lösung um ein ThinClient-Betriebssystem von einem USB-Stick zu starten.

Das openthinclient-OS basiert auf Debian und ist an den Einsatzzweck für die Verwendung als ThinClient angepasst.

Es beinhaltet alle gängigen Applikationen, um den ThinClient mit serverbased-Computing-Anwendungen zu verwenden:

  • Citrix Workspace
  • Windows-TerminalServer (FreeRDP, rdesktop)
  • VMware-Horizon
  • Browser (Chromium)

Das System wird vom USB-Stick gebootet und verwendet. Eine Installation auf der Festplatte oder Flashspeicher ist nicht vorgesehen.

Es werden keine Daten auf den Computer selbst geschrieben, jegliche Änderungen und Konfigurationen sind auf dem USB-Stick abgelegt.
D.h. der jeweilige Rechner bleibt unberührt und sein Zustand ist nach dem Abziehen der selbe vor zuvor.
Auf der Festplatte installierte Software, oder auch Viren oder Trojaner, nehmen keinen Einfluss auf die Verwendung des openthinclient-on-a-Stick.

  • für den Einsatz im Homeoffice inkl. OpenVPN-Anwendung
  • sichere Verwendung von privaten PCs oder Laptops
  • es wird nichts auf der Festplatte installiert
  • schnell und einfach auch im Büro, Niederlassungen, Lager einsetzbar


  • alle Konfigurationen / Einstellungen sind auf dem USB-Stick gespeichert
  • jeder Stick wird einzeln konfiguriert
  • kein zentrales Management