Durchführen eines Updates


Vorbereitende Schritte

  1. Auch wenn wir das Update häufig und in unterschiedlichen Umgebungen getestet haben, können wir nicht ausschließen, dass etwas bei Ihrer Installation schief geht.
    Führen Sie unbedingt eine Datensicherung aus oder machen Sie zumindest einen Snapshot des Servers.

  2. Beachten Sie bekannte Probleme beim Update-Prozess und führen Sie gegebenenfalls die empfohlenen Schritte aus um Problemen vorzubeugen.
    Lesen Sie die Update-Hinweise für alle Versionen neuer als die installierte:

  3. Informieren Sie sich über Änderungen in der openthinclient Software und stellen Sie sicher dass diese Ihren Bedürfnissen entspricht.
    Lesen Sie die Versionsinformationen für alle Versionen neuer als die installierte.

  4. Während des Updates wird der Management-Server neu gestartet. Dabei kann das Arbeiten auf den ThinClients unterbrochen werden und es können Fehler auftreten. Obwohl bereits bestehende VDI-Sitzungen meist fehlerfrei fortgeführt werden können, sollten Benutzer zumindest mit Ausfällen rechnen.
    Informieren Sie potentiell betroffene Endanwender.


Schritt 1: Update des openthinclient-Managers

  • Öffnen Sie den openthinclient-Manager.
  • Wählen Sie im Menü unter links unten Grundeinstellungen.
  • Wählen Sie im Menü links den Punkt Versionsinformationen.
  • Klicken Sie auf "Prüfe auf Updates".
  • Starten Sie das Update.
    Dieser Vorgang dauert mehrere Minuten.
  • Nach dem Update startet der Server automatisch neu.

Schritt 2: Update des openthinclient-OS

Nachdem der Manager geupdatet und neugestartet wurde, kann das openthinclient-OS aktualisiert werden.

  • Melden Sie sich erneut im openthinclient-Manager an
  • Wählen Sie im Menü unter links unten Grundeinstellungen.
  • Wählen Sie im Menü links Client Paketmanagement.
  • Wählen Sie den Reiter Aktualisierbare Pakete.
  • Klicken Sie im Anschluss auf Jetzt aktualisieren
  • Es erscheinen alle neuen Pakete.
    Markieren Sie alle Pakete
  • Klicken Sie unten rechts auf Installieren
  • Es öffnet sich ein weiteres Fenster, klicken Sie auch dort auf Installieren. Evtl. müssen Sie noch die Lizenzvereinbarungen der Anwendungen akzeptieren.
  • Nach der Installation erscheint ein Meldung, dass alle Pakete erfolgreich installiert wurden.
    Das Update ist damit durchgeführt.

Nach einem Update des base Pakets sollten alle PXE-Boot-Clients neu gestartet werden.


Den aktuellen Paketstand auf einem ThinClient können Sie durch die Anwendung Installierte Software einsehen:



Schritt 3: Update der localboot-ThinClients

Localboot ThinClients
  1. Bei ThinClients die mit localboot verwendet werden, werden die neuen Pakete im Hintergrund auf das lokale Speichermedium synchronisiert

  2. Sobald diese Synchronisierung abgeschlossen ist, erscheint oben rechts eine Meldung, dass neue Pakete heruntergeladen wurden
  3. Starten Sie dann den ThinClient neu, um die Änderungen wirksam werden zu lassen