Update von 2019.1.1 auf 2019.1.3

Durchführen eines Updates von Version 2019.1.1 auf 2019.1.3 oder neuere Versionen

Update von älteren Versionen

Falls Sie ein Update einer älteren Version vornehmen möchten, beachten Sie bitte die Update-Informationen für alle vorhergehenden Versionen unter Versionsinformation - What's new?

Datensicherung

Auch wenn wir das Update häufig und in unterschiedlichen Umgebungen getestet haben, können wir nicht ausschließen, dass etwas bei Ihrer Installation schief geht. Machen Sie daher unbedingt vorher eine Datensicherung.

Localboot

Wenn Sie localboot verwenden lesen Sie bitte zuerst die Hinweise weiter unten.

Wenn Sie Kunde mit einem Supportvertrag sind, unterstützt Sie die openthinclient gmbh gerne remote beim Durchführen des Updates.

Update des openthinclient-Managers

Hier finden Sie einige Hinweise, wie Sie das Update durchführen.
Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  1. Klicken Sie im openthinclient-Manager unter links unten auf Grundeinstellungen
  2. Dann auf Versionsinformation auf Update Check, es wird Ihnen dann angezeigt, dass eine neuer Version verfügbar ist
  3. Starten Sie das Update der Server-Komponente
    Dieser Vorgang dauert mehrere Minuten
  4. Nach dem Update startet der Server automatisch neu
  5. Melden Sie sich wieder im openthinclient-Manager an
  6. Klicken Sie in der WebGUI unter Grundeinstellungen:
  7. Klicken Sie auf Client Paketmanagement und dort auf den Reiter Aktualisierbare Pakete

  8. Klicken Sie im Anschluss auf Jetzt aktualisieren
  9. Es erscheinen Pakete mit der Versionsnummer 2019.1.1 (oder höher)
    Markieren Sie alle Pakete
  10. Klicken Sie unten rechts auf Installieren
  11. Es öffnet sich ein weiteres Fenster, klicken Sie auch dort auf Installieren. Evtl. müssen Sie noch die Lizenzvereinbarungen der Anwendungen akzeptieren.
  12. Nach der Installation erscheint ein Meldung, dass alle Pakete erfolgreich installiert wurden.
    Das Update ist damit durchgeführt.

    Hinweis für Localboot

    Falls Sie ThinClients bereits mit dem localboot Paket auf die Version 2019.1 geflasht haben, starten Sie an dieser Stelle den NFS-Dienst neu. Ansonsten kann es passieren, dass auf Grund des NFS-Caches die ThinClients nicht korrekt geupdatet werden. Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass Sie die ThinClients neu flashen müssen.

  13. Es wird empfohlen, nach dem Update alle ThinClients einmal neu zu starten.

Update der ThinClients

Den aktuellen Paketstand auf einem Thinclient können Sie durch die Anwendung Installierte Software einsehen:

PXE ThinClients
  1. ThinClient, die per PXE booten, verwenden automatisch nach einem Neustart des Clients die aktualisierten openthinclient-OS Betriebssystem und Anwendungspakete.

Localboot ThinClients
  1. Bei ThinClients die als Localboot verwendet werden, werden die neuen Pakete im Hintergrund auf das lokale Speichermedium synchronisiert

  2. Sobald diese Synchronisierung abgeschlossen ist, erscheint oben rechts eine Meldung, dass neue Pakete heruntergeladen wurden
  3. Starten Sie dann den ThinClient neu, um die Änderungen wirksam werden zu lassen

Beachten Sie folgende Besonderheit beim Update des base-Pakets mit Localboot-ThinClients:

Bevor Sie das Paket base 2019.1.2 (oder neuer) installieren, muss das Paket localboot 2019.1.3 (oder neuer) instaliert werden und auf allen Localboot-ThinClients synchronisiert werden.

  1. Öffnen Sie den Paketmanager (und aktualisieren Sie gegebenfalls die Paketliste).
  2. Wählen Sie das aktuellste localboot-Paket und installieren es.
  3. Warten Sie bis die betroffenen ThinClients die Aktualisierung ausgeführt haben und starten Sie die Geräte neu.
  4. Sie können nun alle anderen gewünschten Pakete aktualisieren.

Sollten die Aktualisierung des localboot-Paket auf einem ThinClient mit einem Fehler beendet werden, muss localboot auf diesem Gerät erneu installiert werden, damit zukünftige Update möglich sind. Wenn sich das localboot Paket 2019.1.3. nicht installieren lässt, lesen Sie bitte den Artikel Update eines localboot Clients scheitert.


Weitere externe Medien

Weitere Infos finden Sie auch auf unsere YouTube-Channel oder folgen und diskutieren Sie mit uns auf Facebook.